Browsed by
Category: Fabeln vergangener Kalenderblätter

Vogeldung & Asthma

Vogeldung & Asthma

Es gab mal eine Insel, Kleinste Republik der Erde, irgendwo hinter Australien im stillen Ozean Und es gab mal einen Mann mit dem Namen August Stauch der war beschäftigt bei der Thüringischen Bahn Die Insel gibt’s auch heute noch, heisst weiterhin Nauru und sie lebte 30 Jahre lang von Kot Der Eisenbahner August jedoch hatte leider Asthma ist seit 1947 tot Auf Nauru hat man lang für Kolonialherren gearbeitet und August für die Thüringische Bahn Ist im Endeffekt das gleiche,…

Read More Read More

Video: Rauchpartikel

Video: Rauchpartikel

Die wunderbare Wort-Akkord Band hat musikalisch meinen Text “Rauchpartikel” mit Cello, Gitarre und Keyboard unterlegt: Und, wer das Ganze in besserer Aufnahme-Qualität, dafür ohne Musik hören möchte:

Rauchpartikel | Dies Mori

Rauchpartikel | Dies Mori

Der Morgen glänzte orange auf meinem Küchenparkett Und wie im Traum hab ich den Tisch gekocht und Kaffee gedeckt Es war ein Tag wie jeder Andre in meiner Stadt und auf dem Lande Nur das er sich nicht länger unter meiner Decke versteckt Am Weg zur U-bahn hab ich zwei Bettlern zehn Euro zugesteckt Und ich war immer noch nicht arm Aber die Straße dafür warm Und in der Bahn da saß ein Kind und zählte Regentropfen weg Von einer…

Read More Read More

Flossen zu Flügel

Flossen zu Flügel

Wir tanzten auf der Welle, die uns trug Schaumkronen im Raum oben Wollten ohne große Mühen diesen Traum holen Doch was tust du, wenn die Welle bricht? Die Strömung reißt dich unter, Wasser spült dir ins Gesicht Auf die Gischt verzicht ich, nicht wichtig, dacht ich unter Wasser Doch die Lippen wurden fade, die Gesichter wurden blasser Und ja, wir schien zu schweben in dem Blau Alles wurde leichter, bunte Farben aber schau: Wir brauchen Luft – wir sind nicht…

Read More Read More

Traumstoff

Traumstoff

Kam ich in diesen Buchladen, waren die Geschichten unendlich Die alte Frau sortierte Bände ein. Sie grüßt und kennt mich Drohte die große, erwachsene Welt, mich zu erdrücken Sucht’ ich Brücken in dieses andre Leben, in diesen Lücken Zwischen den Seiten. Zweifel? Wisch’ sie beiseiten beizeiten in Zeiten wie diesen, Reit in andere andere Breiten Und ließ meine Augen weiten, von den großen Regalen stets aufs Neue verleiten. Verbrachte Stunden mit Science Fiction auf den Sitzsäcken Oder im Stehen mit…

Read More Read More