Browsed by
Category: Fast wahre Großstadtmärchen

Online-Architektin

Online-Architektin

Das ist Lea; neun Jahre, braunes Haar und kluger Blick Schnelle Auffassungsgabe, und quer Lesen ist ihr Trick Dass die andr’en ständig quatschen, nervt sie, und versteht sie kaum: Sie könnt‘ stundenlang nur zuhör’n, gibt man ihr nen ruhigen Raum Sie liest Bücher, wo die Lösungen erst weit hinten versteckt sind’ Sie mag Häuser und Computer – wird mal Online-Architektin Denn die Schule gibt ihr alles, was das Lernen ihr erleichtert Auditiv und visuell, wie nicht jeder das vielleicht hat…

Read More Read More

Weltraum-Tierärzte

Weltraum-Tierärzte

Das ist Jonas; neun Jahre, schwarzes Haar und kluger Blick Wenn er bastelt, merkt man schnell, die kleinen Hände sind geschickt Leichte Fehlsicht, daher Brille, doch sein Mund kompensiert Wenn er redet, denkt er schneller, und ist hochkonzentriert Wenn er sich vermalt, winkt er ab, sagt „am Papier lags“ Mag Eisbär’n und Astronauten, wird mal Weltraum-Tierarzt Denn zuhause kriegt er alles, was er noch zum Lernen braucht Ist er neugierig, erklärt man ihm Physik und fernen Brauch Nachmittag im Zoo,…

Read More Read More

Brückentanz

Brückentanz

Lucí tanzt über Brücken, so als gäbe es den Regen nicht Weil von jenseits ihrer Zehen Licht von unterhalb der Wege bricht Wo ihre Haut Asphalt berührt, wächst Persischer Ehrenpreis Und wenn ihr Blick gen Ferne schweift, gibt er dir keine Schwere preis Sie hat das Glück gefressen, Welt vergessen, tanzt die Angst in ihren Schatten Und sich selbst von dannen Foxtrott mit den Rotwildhunden, Rumba mit den Ratten Und Lucí, die steht in Flammen

Bahnsteig-Poesie

Bahnsteig-Poesie

Langer Tag in ‘ner Berliner Bibliothek Tausend Bücher gewälzt, mach mich auf den Heimweg Eine Stunde kann ich jetzt in diesem Rotz fahr’n: S-Bahn Linie 7, Richtung Potsdam. War sechs Stunden hier, ich war nicht nur fleißig Jetzt ist dunkel draußen, grade Fünf Uhr Dreißig Scheiß Winter. Derbe kalt, zieh die Mütze tief Chucks aufgeweicht, weil ich grade durch ne Pfütze lief Wie sich vor der Kälte schützen ließ? Steig in’ S-Bahn-Schacht Kracht der Lärm der Stadt hinter mir herab…

Read More Read More

Stadtmalerei

Stadtmalerei

Es war ein Event in Kreuzberg und ein Meisterabend. Erholsam nach diesem Tag und auch den Geiste labend Etwas Kultur und weil man morgen frei hat, Beats – Jetzt noch ein Bier für den Weg zum Heimatkiez Heiliger Duft auf der Zunge, Eisige Luft in der Lunge Junge schöne Menschen auf’m Nachtspaziergang Kleine süße Kneipen, die sich sacht verziert ham’ Wenn die Stadt zur Ruhe kommt, kann man sie beinah mögen Und nicht wie tagsüber denken, allen hier sei nach…

Read More Read More

Straßenmusik

Straßenmusik

Es regnet. Selbst die Graffity sind grau. Die ganze Stadt wirkt bei dem Wetter wie noch grad im Aufbau Man denkt hier bleibt man trocken, wenn man etwas an sich werkelt Und bei Regen ‘ne Fresse zieht wie Angela Merkel. Zwischen Neubau und Regenwolken verschwindet der Kontrast Um dich zurechtzufinden brauchst du bald ‘nen Kompass Selbst der Regen hilft dir nicht dabei mal klar zu kommn Denn alles fließt davon, du fühlst dich klar benommen Und aus der Regenrinne tropft…

Read More Read More