Browsed by
Tag: Antioquia

Paisa-Natur: Arví und Guatape.

Paisa-Natur: Arví und Guatape.

Medellin mit seinem hektischen Großstadt-Flair kann ein wenig anstrengend sein. Zum Glück hat Antioquia aber dafür so viel Natur zu bieten, dass ich Jordan einige fantastische Orte direkt um die Ecke zeigen konnte: Gestern gingen wir in den Parque Arví, wo ich schon kurz vorher noch einmal wandern war. Mit der an die Metro angeschlossenen Seilbahn fährt man an der pompösen Biblioteca de España vorbei bis in einen nahegelegenen Natur-Erholungspark, der so groß ist, dass man gar nicht wirklich alles…

Read More Read More

Kann ich eigentlich aus dem Schwärmen wieder rauskommen?

Kann ich eigentlich aus dem Schwärmen wieder rauskommen?

…was für ein unglaublicher Tag. An alle (zukünftigen) Kolumbienreisenden: das hier ist schwerstens zu empfehlen. Inzwischen in Jardín in einem Hotel untergekommen, fuhr ich um 12 Uhr mit einem Willy Jeep (die hier als öffentliches Transportmittel fungieren, samt bis zu drei Leuten die hinten draufstehen – ja, mir inklusive 🙂 ) ca 30 Minuten in die umliegenden Hügel zur Finka von Jaime. Schonmal ein guter Anfang, so auf der Trittfläche eines alten Jeeps stehend durch die Hügel Jardins zu fahren….

Read More Read More

Garten Eden

Garten Eden

Oh, ich muss meine gestrigen Gedanken korrigieren – Jardín IST noch besser als Andes. Um Meilen. Früh aufgestanden verbrachte ich den ganzen tag in diesem von grünem Samt überzogenen Hügeln mit Bananenplantagen umgebenen Städtchen, dass sich um eine herrlich weitläufige Plaza mit imposanter Kathedrale ausstreckt, in Gässchen von bunt gestrichenen, Holzbalkon-beflissenen Häuschen; in dem man nicht zumeist zu Fuss bewegt und die Cafés an der Plaza gar Aguapanela haben. Ein Lädchen namens “Dulces de Jardín” verkauft Arequipe/Dulce de Leche und…

Read More Read More

Spontan sein

Spontan sein

So… meine Zeitungsrecherche ist inzwischen abgeschlossen. Ich war sehr viel in der Bibliothek letzte Woche, deshalb passierte sonst recht wenig, dafür bin ich jetzt damit fertig und brauche mich erst wieder in Palenque meiner Thesis widmen. Samstag hatte ich alle anderen verbleibenden Sachen erledigt, Sonntag wollte ich eigentlich in den Parque Arvi fahren. Als ich dann aber im Metrocable sass, fing es an zu regnen, und ich entschied mich kurzfristig, schon bei der Biblioteca de España auszusteigen, in die ich…

Read More Read More