Browsed by
Tag: Panama

Grosse Zusammenfassung: Meine Top 25

Grosse Zusammenfassung: Meine Top 25

Meine Zeit in Lateinamerika neigt sich dem Ende zu, und Deutschland rückt immer näher. Die letzte Zeit in Monteverde mit den fast schon familiär gewordenen Freunden aus NuestraKasa verbracht, nochmal Salsatanzen gegangen, gemeinsames Kochen mit 13 Leuten und leicht wehmütig in der Hängematte chillen – ein wenig seltsam ist es schon, jetzt nach 8 Monaten wieder zurückzukehren… und doch wird es langsam Zeit, und ich freue mich auf alles, was mich nach dem langen Flug erwarten wird. Ich habe unglaublich…

Read More Read More

Reisefaul?

Reisefaul?

Treiben lassen in Boquete Die Zeit treibt vor sich hin und es ist leicht, den Überblick zu verlieren. Wie lange bin ich jetzt schon wieder in Boquete? Untergekommen im sehr zu empfehlenen Mamallena, bin ich hier wieder zur Ruhe gekommen, im angenehmen Klima und umgeben von sympathischen Leuten, in einem Ort den ich bereits kenne… das habe ich gebraucht. Habe auch nicht viel unternommen – ein kleiner lokaler Markt, der Garten “mi jardin es tu jardin” und zusammen mit den…

Read More Read More

Durch den Fluss: Santa Fe

Durch den Fluss: Santa Fe

So hatte ich meine Ausspannzeit eigentlich nicht geplant – aber auch entspannend: ich sitze in einem fetten Gummireifen und lasse mich von der Strömung den Rio Santa Maria hinuntertreiben, neben mir treibt Wiliam, ein 25-jähriger Panameño, der die Dinger als geniale Geschäftsidee vermietet. Der Fluss ist niedrig zur Zeit, deshalb geht es langsam… sehr entspannt – nur hin und ab einige Stromschnellen über grosse Steine, von denen mein Reifen wie beim Autoscooter abprallt. Anderthalb Stunden später steigen wir bei der…

Read More Read More

Grossstadtdschungel / Der Tsunami

Grossstadtdschungel / Der Tsunami

Grossstadtdschungel Hinter dem grünen Dikicht, das sich voller Lianen und ander Pflanzen und Tiere vor unseren Füssen ausbreitet, erstreckt sich die Skyline von PanamaCity an der Pazifikküste. Auf dem Weg zu diesem tollen Aussichtspunkt sind wir Kolibris, kleinen Nutriaähnlichen Wesen (hach, Halle-Heimweh!) und einer Mischugn aus Schmetterling und Libelle begegnet, und sind insgesamt 2h wandernd durch den Parque metropolitano der Grossstadt entflohen, auf welche wir gerade blicken. Nachdem wir den Tag gestern schwer ereignislos verbracht hatten (uns vom seltsamen Karneval…

Read More Read More

Costa Rica Transit / Carnaval Freaktown

Costa Rica Transit / Carnaval Freaktown

Costa Rica Transit Number 2 Zum zweiten Mal nach Costa Rica eingereist, und wieder kaum mehr als auf der Durchreise. Nach langer langer Busfahrt (Taxi zum Terminal Leon, Minibus Managua und von dort um 7 Uhr früh per TicaBus über die Grenze) kamen wir gegen 5 Uhr abends in San Jose an. Der Einfachheit halber checkten wir wieder im Tranquilo Backpackers ein, was zumindest Silja bereute, weil sie wieder ein paar Stiche abbekam – was immer diese allergische Reaktion hervorruft,…

Read More Read More

Jamaica für Panameños

Jamaica für Panameños

Jamaica für Panamaeños Der Vibe hat uns. Schon unser Hostel-rezeptionist, ein farbiger Rastafari, redet in einer für Lateinamerika völlig untypischen Langsamkeit, aus dem Restaurant gegenüber kling Reggaemusik und die ca. 90% Dunkelhäutigen vor den Holzhäusern reden abwechselnd Spanisch, “Jamaica-Englisch” und eine Mischung aus beiden. Aber ja, wir sind immer noch in Panama. nach 7h Fahrt, einer Sitzblockade auf der Strasse vor uns und einer bumpy Bootsfahrt sind wir jetzt auf Bastimento, einer Insel der Bocas del Toro-Gruppe in der panamaischen…

Read More Read More

Boquete und der Volcan Baru

Boquete und der Volcan Baru

Temperaturwechsel: Boquete Nach tagelanger Hitze und nahezu unerträglichen Mittagsstunden ist der Nieselregen bei knapp 20 Grad fast angenehm, als wir gegen 12 in Boquete ankommen. Nach nur 1h im Taxi (für 24$ – nur geringfügig teurer pro Person als Bus) und 1h im alten Amischulbus von David aus haben wir einen krassen Temperaturwechsel hinter uns, jetzt wo wir uns in den Bergen Chiriquis befinden. Kühler ist es hier immer ,der Nieselregen ist allerdings Ausnahme. Nach dem touristisch-teuren Resturant-Hotel in Boca…

Read More Read More

El Canal

El Canal

Der Kanal ist der ganze Stolz der Panameños. Überall auf der Welt ist der Panamakanal ein Begriff und die Schiffe werden in der Größe der Schleusenmaße hergestellt, da sie sonst einmal um Amerika herumfahren müssen. Nachdem erst die Franzosen versucht hatten, den Isthmus mit einem Kanal auf Meereslevel zu durchschneiden (und aufgrund der technischen Anforderungen und des Gelbfiebers scheiterten) mischten sich die US-Amerikaner mal wieder in zentralamerikanische Angelegenheiten ein. Der Vertrag zum Bau sicherte ihnen die Nutzung und Verwaltung des…

Read More Read More

Willkommen in Panama / Bahai

Willkommen in Panama / Bahai

Bahai Eine Mischung aus halben Ruinen und abblätterndem Putz, kleine Läden, ein paar Kirchen, stickige Luft: das ist der erste Eindruck Casco Viejos, dem Kolonialviertel von Panama-ciudad. Nach Kolumbien ist es wirklich erschreckend touristisch… Noch ein wenig ausgelaugt von meiner Bootsreise durch die karibik und einem langen Zeitraum rastlosen Reisens, kam ich am 4.2. hier erstmal zur Ruhe, und genoss ein wenig die Atmosphäre dieser kleinen Kolonialperle gegenüber der Wolkenkratzer von Panama-Downtown. Tags drauf holte ich dann Torben vom Flughafen…

Read More Read More

Auf See

Auf See

Tag 1: Warum ich immer noch hier bin Es sollte eigentlich ganz einfach sein: Gestern um 9:30 wollten wir uns beim DAS treffen, um unsere Pässe ausreisestempeln zu lassen und dann hätte es gestern Mittag losgehen lönnen. Nichts da. Wir warteten erst auf den Käptn, dann ein paar fehlende Passagiere und dann den Hafenmeister, nur um dann mitgeteilt zu bekommen, dass der DAS-Mann erst um 14:30 könne. Also packten wir in der Zwischenzeit schon unser Zeug auf den Katamaran “Drus”,…

Read More Read More